Hildburghausen

Am 04.05.2012 setzen wir uns bei strahlendem Sonnenschein mit 11 Motorrädern und insgesamt 13 Personen in Bewegung um nach einem Jahr endlich wieder auf die Saisoneröffnung der Biker Union nach Hildburghausen zu fahren.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Hibu Hinfahrt auf einer größeren Karte anzeigen

Nach ca. 1,5 Std. Fahrt waren wir endlich angekommen und bauten wie jedes Jahr an gleicher Stelle unsere Zelte auf. Nach kurzer Besichtigung des Platzes und einer kleinen Stärkung widmeten wir uns auch schon unseren Diensten die wir im Vorfeld übernommen haben. Da diese bis in die Nacht hineingingen, ließen wir den Abend gemütlich ausklingen, manche gingen erst am nächsten Morgen ins Bett 😉

Der nächste Morgen begrüßte uns leider mit Regen, der auch nicht mehr so schnell aufhören wollte.

Nach einem guten Frühstück entschied ein Teil unserer Gruppe sich dafür die Ausfahrt nicht mitzufahren, sondern ein bisschen Spaß auf dem Platz zu haben und nochmal ins Dorf zu fahren um was “richtiges“ zu essen. ( Danke an die Hildburghausener Polizei, die uns eine sehr gute Gaststätte in der Nähe empfohlen hatte).

Die Biker-Spiele die eigentlich immer unter freiem Himmel stattfinden, sowie die Bike-Show mussten notgedrungen auf den Bikerhügel unter Dach verschoben werden.

Bei der Bike-Show gab es eine Überraschung! Meister Proper heimste sich mit seiner “Luise“ den Preis für den schönsten Sportler ein (bei so viel Konkurrenz auch kein Problem;)). Gegen Abend erreichten uns noch 2 weitere Stammtischmitglieder Hexe und Theresa.

Nach verschiedenen Bands von sehr gut bis extrem schlecht und dem vorgezogenen Mitternachtsstrip, gab es dann endlich ohne Regen, das sehnsüchtig erwartete Highlight: Ramm-Stein.cz, eine absolut geile Band, bei der man annehmen könnte, das Original würde vor einem stehen.

Nach 1,5 Std genialer Stimmung und noch einem restlichen schönen Abend, krochen wir wieder in unsere Zelt um am nächsten Tag nach dem Frühstück und dem Abbau im Dauerregen heimzufahren.

Fazit: Bis auf das Wetter war es wieder einfach genial – Bis 2013 Hildburghausen

Dabei waren: Wikinger, Meister Proper, Jule, Tobi, Paparazzi, Saskia, ADAC-Klaus, Schlumpf, Ralf, Dominik, Hexe, Theresa, Karsten, Matthias, Juxxer

Fotos: Paparazzi

Text: Saskia