Fahrsicherheitstraining

Am 12.05.2012 machten sich einige Stammtischmitglieder auf, um ihre Kenntnisse in Sachen Motorradfahren bei einem Fahrsicherheitstraining aufzufrischen und zu erweitern.

Durchgeführt wurde das Training von Marco’s Fahrschule aus Hünfeld.

Ganz am Anfang wurden erst einmal ein paar gymnastische Übungen zum Aufwärmen auf dem Motorrad durchgeführt. Danach folgte dann auch schon die erste Langsamfahrübung, bei der durch ein Carèe gefahren werden musste, was so manches Mitglied stark ins Schwitzen brachte.

Das Überfahren von Hindernissen, sowie das Bremsen in Schräglage wurde geübt, sowie das Anfahren mit komplett eingeschlagenem Lenker.

Der nächste große Abschnitt drehte sich um eine schnelle Reaktion beim Ausweichen. Kurz vor einem Hindernis wurde per Handzeichen angezeigt, zu welcher Seite man ausweichen muss.

Nach einem guten Mittagessen im Nachbarort ging es direkt weiter mit einer sehr wichtigen Übung: dem Bremsen.

Ziel war es, so zu bremsen, das man an einem vorgeschriebenem Ziel zum Stehen kommt ohne das das Motorrad außer Kontrolle gerät.

Die Meinung aller Mitglieder war, das man egal wie lange man schon Motorrad fährt immer noch etwas dazu lernen kann und das sich das Sicherheitstraining auf jeden Fall gelohnt hat und wir alle viel Spaß hatten.

Ein großer Dank geht an Marco und seine Frau, die uns dem ganzen Tag gut angeleitet, unterstützt und versorgt haben.

Dabei waren: Wikinger, Meister Proper, Jule, Tobi, Paparazzi, Saskia, Theresa

Fotos und Text: Saskia